• "Fit" für Feuer- und Alltagsgefahren

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Praxis

  • Netzwerk des Wissens

    Von einer fachlichen Unterstützung für den Unterricht bis hin zur Diplomarbeit - Sekundarstufe 2

  • Den Dingen auf den Grund gehen

    Wie funktioniert ein Rauchwarnmelder? Das und vieles mehr in der Sekundarstufe 1

  • Ein erster Schritt in Richtung Eigenverantwortung

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Volksschule

  • Kinder sind "Feuer und Flamme"

    Die Brandschutzerziehung im Kindergarten

  • GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR

    Die österreichweite Bildungsinitiative zur Brand- und Katastrophenschutzerziehung

Gemeinsam
Sicher
Feuerwehr

GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR

Mit der Bildungsinitiative GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR möchten die Österreichischen Feuerwehren einen wichtigen und wesentlichen Beitrag zur Brand- und Katastrophenschutzerziehung in Kindergärten und Schulen leisten. Auf dieser Website finden Pädagoginnen und Pädagogen, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern, aber auch Brandschutzbeauftragte Informationen zum Angebot sowie wichtige Download-Materialien. Die Feuerwehr freut sich über Ihre Unterstützung!

Aktuelles

130 Jahre Sicherheit in Thalheim - Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr

Die Feuerwehr Thalheim bei Wels feiert in diesem Jahr ihr 130-jähriges Bestehen. Im Rahmen des Florianifestes wurde auch der Bildungsinitiative...zu den Details

Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr AWARD 2018 - Digitale Medienkompetenz in den Schulen

Feuer- und Alltagsgefahren zu erkennen und erfolgreich mit diesen Gefahren umzugehen lernen, das ist das erklärte Ziel der Bildungsinitiative...zu den Details

„Digitale Medienkompetenz“ - Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr Infoveranstaltung

Die Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr-Infoveranstaltung des Bezirks-Feuerwehrkommandos Vöcklabruck war ein voller Erfolg! Ein ganzer Bezirk startet...zu den Details

HTL Vöcklabruck und der Oö. Landes-Feuerwehrverband setzen auf eine enge Kooperation

Das Thema Brand- und Katastrophenschutz gewinnt auch in der Wirtschaft immer mehr an Bedeutung. Grund genug für einen Schulterschluss zwischen der...zu den Details