• "Fit" für Feuer- und Alltagsgefahren

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Praxis

  • Netzwerk des Wissens

    Von einer fachlichen Unterstützung für den Unterricht bis hin zur Diplomarbeit - Sekundarstufe 2

  • Den Dingen auf den Grund gehen

    Wie funktioniert ein Rauchwarnmelder? Das und vieles mehr in der Sekundarstufe 1

  • Ein erster Schritt in Richtung Eigenverantwortung

    Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr in der Volksschule

  • Kinder sind "Feuer und Flamme"

    Die Brandschutzerziehung im Kindergarten

  • GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR

    Die österreichweite Bildungsinitiative zur Brand- und Katastrophenschutzerziehung

Gemeinsam
Sicher
Feuerwehr

Die Idee

Neue Lernmaterialien vom Kindergarten bis zur Matura!

Mit den neuen Lernmaterialien können Kinder bereits ab dem Kindergartenalter erlernen, mit Feuer richtig umzugehen und bei Gefahrensituationen entsprechend zu reagieren. Dabei soll vor allem das Bewusstsein gestärkt werden, dass sie ein sicheres Lebensumfeld selbst aktiv mitgestalten können. Die Inhalte werden von den Pädagoginnen und Pädagogen vermittelt und können mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehr(en) noch interessanter und realitätsnaher gestaltet werden (z. B. bei einem Besuch im Feuerwehrhaus oder im Rahmen der Brandschutzübung in Kindergarten oder Schule).

Nach Altersgruppen gestaffelt stehen in vier Modulen Fachinhalte und Methodenvorschläge für Pädagoginnen und Pädagogen zur Unterrichtsgestaltung zur Verfügung:


Insbesondere können auch die Brandschutzbeauftragten in Kindergärten und Schulen die Inhalte der verschiedenen Module nützen, um gemeinsam mit den Pädagoginnen und Pädagogen die Kinder und Jugendlichen auf jährliche Räumungs- oder sonstige Übungen im Rahmen des „Brand- und Katastrophenschutzes“ vorzubereiten. Dies ersetzt natürlich nicht den Besuch von Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für Brandschutzbeauftragte.